HOTELS & DESTINATIONS ABC-INSELN

Die östliche Inselhälfte von Curacao

W Wir verlassen Willemstad über den Fokkerweg, die Verlängerung der Juliana-Hochbrücke, im Vorort Salinja. An der Kreuzung mit dem Rijkseenheid Boulevard am östlichen Ende des Hafenheckes steht rechts das Autonomie-Monument. Es stellt flügge gewordene Vögel dar, als Symbol für die sechs Inseln der Niederländischen Antillen, die am 15. 12. 1954 den Status der inneren Selbstverwaltung erhielten und seitdem nicht mehr unter der ausschließlichen Obhut des Mutterlandes stehen. Ein paar hundert Meter weiter kommen wir auf dem gleichen Boulevard rechts zur Likörfabrik im Landhuis Chobolobo.

Durch ihren Likör ist die Insel in der ganzen Welt bekannt geworden. Seit 1896 wird hier nach einem Geheimrezept aus der Schale einer Zitrusfrucht, der Bitterpomeranze, dieser einmalige Likör mit seinem Orange-Aroma hergestellt. Was allerdings gemeinhin als »Curacao« angeboten wird, hat mit dem echten Likör nichts zu tun. Nur der Doppelname »Curacao of Curnao« auf dem Etikett ist Beweis für seine Originalität. Eine Besichtigung der Fabrik mit darauffolgender Probe wird den Unterschied erkennen lassen. Weiter geht es in nördlicher Richtung über den Santa-Rosa-Weg und den Vorort Biesheuvel nach Brievengat (7 km). Nach dem Passieren der modernen Sportanlage Sentro Deportivo Korsow erreichen wir das sehr schön restaurierte Landhuis Brievengat. Von Brievengat geht es in südöstlicher Richtung zur Südküste.

Die Straßen führen im Vorort Santa Rosa durch bessere Wohnviertel mit schönen Villen und großzügigen Gartenanlagen. Falls es die Zeit erlaubt, kann ein Abstecher zur Santa Joris Baai an der Nordküste eingelegt werden (8 km ab Santa Rosa). In dieser fruchtbaren Ebene mit mehreren sehenswerten Kolonialhäusern wird noch intensiv Landwirtschaft betrieben. Reicht die Zeit für diesen Abstecher nicht aus, fahren wir gleich zu dem von weitem sichtbaren Tafelberg mit dem nahegelegenen Landhuis Santa Barbara. Über Jahrmillionen war dieser Berg (150m) Rast- und Brutplatz zahlloser Seevögel. Heute dient der Berg als Steinbruch. Die in seine Flanken geschlagenen Wunden mit dem hellen Gestein geben ihm ein eher verunstaltetes Aussehen. Vom Berg aus überblickt man den gesamten Ostteil der Insel und die malerische Bucht Spaanse Water.

Bei Nieuwpoort an der Fuik Baai endet die Straße. Von hier aus kann man über die Teufelsklippe eine reizvolle Wanderung unternehmen. Danach umfahren wir das Spaanse Water in westlicher Richtung. In seinen Buchten sind mehrere Yachtclubs etabliert, und aufwendige Bürgervillen säumen die Ufer. Einen besseren Überblick erhält man bei einer Bootsrundfahrt durch die weitverzweigte Bucht; Abfahrt vom nahegelegenen Seaquarium. Verschandelt wird das Bild allerdings durch die unförmigen Tanks eines Öllagers am Rande der Bucht. Von der Caracas Baai geht es dann weiter in westlicher Richtung zum ultramodernen Seaquarium (10km). Wer noch keinen Blick in die von Farben- und Formenvielfalt überquellende Unterwasserwelt getan hat, sollte das auf jeden Fall in diesem einzigartigen Curacao Seaquarium tun.

In den insgesamt 75 Tanks sind über 400 Arten von Korallen, Schwämmen und Seeigeln sowie Fischen aller Art aus den umliegenden Gewässern in einem der natürlichen Umwelt nachgebildeten Lebensraum zu bewundern. In einem durch Felsen von der Meeresbrandung geschützten Naturbassin ziehen Haie gemächlich ihre Kreise. Film- und Diavorführungen ergänzen den informativen Rundgang. Im angeschlossenen Restaurant kann eine Pause eingelegt werden. Echte Unterwassererfahrung kann man sich im vorgelagerten National Underwater Park aneignen. Der zum Seaquarium gehörende Taucherclub veranstaltet Tauch- und Schnorchelkurse innerhalb des Naturschutzgebiets, das sich bis zur Ostspitze hinzieht. Durch Vorstadtstraßen mit kleinen, im Stil vergangener Zeiten errichteten Holzhäusern der Einheimischen geht es zurück nach Willemstad.

Entdecken Sie ausgesuchte Reiseziele

Beliebte Hotels bei reesorts.com

{{ reviewsOverall }} / 5 Users (0 votes)
Gesamtbewertung0
Kundenbewertungen Bewertung schreiben
Filter:

Be the first to leave a review.

Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr anzeigen
{{ pageNumber+1 }}
Bewertung schreiben

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

Datenschutzerklärung Bitte bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung (hier klicken)

© 2020 • reesorts.com • Hotels & Luxushotels • Apartments

Mit Freunden teilen